Bittere Niederlage für Union II


Gestern traf die 2. Mannschaft auf den Tabellenletzten der Kreisliga A – FC Langenberg.

Das sehr stark ersatzgeschwächte Team von Pascal Sailer wollte punkten um sich die Gastgeber auf Distanz zu halten und die Abstiegsränge zu vermeiden.

Die Partie begann eigentlich auch sehr gut, Union konnte den ein oder anderen gefährlichen Angriff vortragen. Nach einer Flanke ging ein Spieler der Langenberger mit der Hand zum Ball – der fällige Elfmeterpfiff folgte jedoch nicht.

Nach einem Ballverlust im Spielaufbau kam der FC Langenberg zu einem Konter, vor dem Strafraum wurde der Stürmer jedoch von Marvin Störmer per Foul gestoppt. Köse trat zum Freistoß an und verwandelte unhaltbar im Winkel. 1:0 für den FC Langenberg in der 13. Minute.

In der folgte versuchte Union in die Partie zurückzufinden, wirkte aber oft sehr einfallslos. Langenberg setzte auf Konter, die in der 1. Halbzeit aber nicht wirklich gefährlich wurden. Es entwickelte sich keine schöne Partie, das Spielgeschehen war geprägt vom Kampf und vielen Ballverlusten auf beiden Seiten. Die Gastgeber waren jedoch konsequenter in der Zweikampfführung – Union hielt viel zu selten dagegen.


Nach der Pause kam Schaus für den angeschlagenen Roldo in die Partie. In der 1. Hälfte wurde er im Zweikampf zu Boden gerungen und fiel auf den Kopf. Dies schien auch sein Spiel zu prägen.

Es bot sich aber ein ähnliches Bild: Langenberg stand gut in der Defensive, ließ nicht viel zu und konterte. Und Union? Zeigte zumindest in den Zweikämpfen eine deutliche Reaktion. Henke grätschte viele Male und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. Dennoch war das Spiel der Gäste viel zu eindimensional und einfallslos. Die Stürmer wurden viel zu selten in gefährliche Situationen versetzt. Die einzigen zählbaren Chancen resultierten aus Distanzschüssen von Oberstraß und Marvin Störmer.


Mehr passierte dann auch nicht. Langenberg hatte die ein oder andere Chance, das Spiel zu entscheiden. Torhüter Sebastian Küper parierte aber oftmals gut und hielt das Spiel damit offen.

Dennoch bleibt am Ende eine bittere Niederlage.

Nächste Woche kommt der TVD, danach ist endlich Winterpause. Hoffentlich lichtet sich das Lazarett…

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen