Damen siegen souverän in Essen

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere Damenmannschaft zum direkten Tabellennachbarn, zum TuS Essen-West 81 II. Die Heimmannschaft stand mit 3 Punkten Vorsprung einen Platz über unseren Unionerinnen.


Pünktlich um 12:30 Uhr pfiff der Schiri die Partie an und was nun folgen sollte hatte vermutlich keiner der Anwesenden erwartet. Unsere Gegnerinnen stießen an, wir griffen sie sofort geschlossen an und drängten sie deutlich in ihre eigene Hälfte zurück. Miry eroberte nach wenigen Sekunden im Zentrum den Ball und spielte in halbhoch auf die rechte Seite zu Farah. Diese ging ins Dribbling und lief frei auf die Torhüterin zu. Sie umspielte diese sicher, stand frei vor dem Tor und schoss unten links ins Tor. Die Führung nach 30 Sekunden, das muss man auch erstmal schaffen.


In den nächsten Minuten dominierten wir weiterhin das Spiel, konnten jedoch vorerst unsere Führung nicht weiter ausbauen. Einige Male gelangte auch TuS vor unser Tor allerdings war kaum eine der Chancen eine ernsthafte Gefährdung.

Wir spielten schnelle kurze Pässe und versuchten dabei den Platz, welchen uns das fragwürdige 9er System bot, erfolgreich zu nutzen. Doppelpässe wurden in diesen Momenten zu unserem besten Freund, denn die Heimmannschaft hatte die Abseitsfalle studiert.


Aber bekanntlicher weise hat sich Union noch nie von einer gut strukturierten Abseitsfalle beeindrucken lassen. Wir zogen also unser Spiel weiter durch und liefen gefühlt einen Halbmarathon. Eine der vielen Nebenwirkungen eines 9er Systems auf ganzem Feld.


Doch sollte die erste Halbzeit nicht mit einer 1:0 Führung seitens Union zuende gehen.


In der 44ten Minute spielte Farah einen steilen Pass Dilşa in den Lauf. Diese nahm den Ball ungehindert an und zog vor das Tor. Mit 4 Spielerinnen im Rücken, welche sie allerdings nicht wirklich bedrängten, lief sie auf die Torhüterin zu. Am Elfmeter Punkt kam sie zum Abschluss und legte den Ball rechts an der Torhüterin vorbei, ins lange Eck. Somit gingen wir mit einer verdienten Führung von 2:0 die Pause.


Nach dem Seitenwechsel dominierten wir zwar weiterhin das Spiel jedoch kamen die Gastgeber immer häufiger vor unser Tor. Nach wenigen Minuten zog eine Spielerin von links auf unser Tor zu und schoss kurz vor der Grundlinie auf den kurzen Pfosten. Jedoch war Angi zur Stelle und parierte den Ball sicher. Wir ließen uns jedoch nicht verunsichern und versuchten unser Spiel weiter durchzusetzen.


In der 56 Minute ging unsere Führung ein wenig den Bach runter. Eine Spielerin zog zentral vor dem Tor ab, der Ball fing an zu hoppeln und rutschte an mehreren Spielrinnen vorbei ins Tor.


Allerdings brachte uns das ganze nicht aus dem Konzept und wir dominierten weiterhin das Spiel. In der 74 Minute fanden wir dann entgültig in die Spur zurück. Der Schiri zeigte zur linken Ecke und Farah legte sich den neben der Fahne zurecht. Daraufhin tat sie genau dass was unsere Gegnerinnen schon einige Male probiert, aber gescheitert waren. Sie nahm Anlauf und schoss den Ball direkt neben den langen Pfosten ins Tor. Ein direktes Eckentor, das muss man auch erstmal schaffen.


Wenige Minuten später war es dann Miry welche unsere Führung weiter ausbaute. Irini spielte einen steilen Pass auf die linke

Seite zu Miry. Diese zog vors Tor uns spielte den Ball halbhoch an der Torhüterin vorbei und der Ball landete rechts untern in der Ecke.


5 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit machten wir dann entgültig den Sack zu. Miry schoss von links aufs Tor doch scheiterte an der Torhüterin der Gastgeberinnen. Diese ließ den Ball abprallen, Farah nutze diese Chance direkt und schoss in die freigewordene linke Ecke des Tors. 5:1 für Union.


Mit einem zufriedenstellenden Ergebnis begeben wir uns in die Vorbereitung auf die letzten Meisterschaftsspiele in diesem Jahr und ganz besonders in die Vorbereitung auf das kommende Pokalspiel.

Am kommenden Sonntag spielen wir in Tönisheide um 15 Uhr. Unser Pokalspiel bestreiten wir am 23.11 um 19:30 Uhr gegen Blau-Weiß Langenberg in Tönisheide. Wie freuen uns über alle UnterstützerInnen, egal ob UnionerInnen oder Externe.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen