Tischtennis: Union-Jungen weiter erfolgreich

Als eine der wenigen Jungenmannschaft konnte die zweite Mannschaft des SV

Union Velbert das geplante Punktspiel austragen. Gegen den TTV Ronsdorf gab es

in der Bezirksliga in heimischer Halle einen 8:2-Erfolg.


Nach dem umkämpften Hinspiel (6:4 für Union) war es diesmal eine klare

Angelegenheit. Nach dem Erfolg von Gehrmann/Kopper unterlagen Stötzel/Hilcker

zwar 0:3, in den Sätzen aber jeweils knapp. In den Einzel sorgten Felix Gehrmann,

Moritz Kopper und Mara Stötzel für den vorentscheidenden 4:1-Vorsprung. Nach der

Niederlage von Jan Hilcker gaben die Velberter im zweiten Spielabschnitt keinen

Punkt mehr ab. Am Ende stand ein deutlicher 8:2-Sieg, den Betreuer Bernd Kopper

mit dem Heimvorteil erklärte (in Ronsdorf hatten wir seinerzeit mehr Probleme) und

als verdient einstufte.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen