Union III schafft Klassenerhalt vorzeitig

Vor dem Spiel stand fest, dass um jeden Zentimeter Kunstrasen gekämpft werden muss, damit die Punkte in Tönisheide bleiben.



Der Schiedsrichter pfiff die Partie pünktlich um 19:30 Uhr an. Die ersten 15 Minuten neutralisierten sich beide Teams, ehe es zu vereinzelten Halbchancen kam. Die erste gute Chance für unsere Unioner kam dann in der 33. Minute, als ein Flugball über die gegnerische Abwehr segelte und bei Sven Hauptmann landete, welcher mit einem sehenswerten Heber über den Torwart die Führung machte. Mit einem 1:0 ging es in die Pause.


Nach der Pause konnten wir den Gegner früh unter Druck setzen und gewannen immer wieder den Ball im Aufbauspiel, was in der 50. Spielminute auch zum 2:0 führte. Thomas Schmolka bekam den Ball auf der rechten Strafraumkante von Sturmpartner Sven Hauptmann serviert und setzte ihn satt ins untere rechte Eck. Die 2:0 Führung gab sofort große Sicherheit im eigenen Spiel. Mit dieser Sicherheit ließen wir den Ball durch unsere Reihen laufen, wobei der Gegner sich Anfang der 70 Minute auch doppelt dezimiert hatte.

Den Schlusspunkt setzte Dominik Tirsch, der gedankenschnell einen Abpraller des Torwarts ins untere linke Ecke bugsierte. Somit hieß der Endstand 3:0 und der sichere Klassenerhalt war geschafft.


Das Restziel der Saison ist noch in die Top 3 der Tabelle zu rutschen und die Saison mit einem Treppchenplatz zu beenden. Eisern!


Das nächste Spiel ist am kommenden Sonntag zu Hause gegen Einigkeit Dornap 2. Anstoß 12:30 Uhr.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen