NRW-Liga: SV Union III bleibt ungeschlagen

SV Union Velbert III gewann in Oberhausen nach hartem Kampf knapp mit 9:7.


PSV Oberhausen – SV Union Velbert III 7:9


Der Vorjahreszweite aus Oberhausen hatte bislang in dieser Saison enttäuscht und

erst einmal gewonnen (gegen den neuen Tabellenzweiten Rees-Groin). Gegen die

Unioner spielten sie stark auf und gingen durch Siege gegen die Doppel

Jungblut/Flesch und Stein/Yakymchuk in Führung.

Brosig/Bosbach gewannen ihr Doppel und drei klare Einzelsiege bedeuten das 4:2

für die Gäste, aber die Gastgeber kamen durch drei knappe Fünf-Satz-Siege zum

5:4. Erneut Thomas Brosig und Lukas Bosbach sowie der junge Leonid Yakymchuk

sorgten für das 7:6. Am Ende holten Nik Flesch und erneut Brosig/Bosbach im

Doppel zwei klare Drei-Satz-Siege heraus und machten damit den knappen 9:7-Sieg

nach dreieinhalb Stunden Spielzeit perfekt. Da DJK Franz-Sales-Haus Essen gegen

Rees 7:9 verlor, führen die Unioner die Tabelle mit 12:0 Punkten an, vor Rees (11:3),

Essen (10:2), Mettmann (10:4) und Ronsdorf (8:4).


Bezirksklasse: SV Union IV weiter ohne Niederlage

Die vierte Mannschaft des SV Union gewann die Begegnung gegen den Verfolger

TTC Wuppertal II deutlich mit 9:2 und bleibt Tabellenführer.


SV Union Velbert IV – TTC Wuppertal II 9:2


Die Unioner mussten ohne die Stammspieler Tomas Janasek und John Holler

auskommen, hatten aber das Glück, dass die Gäste gleich drei Ersatzspieler

aufstellen mussten.

Nach dem 3:0 aus den Doppeln (Jungblut/Tekaat gewannen 3:2) sorgten drei glatte

Einzelsiege für den vorentscheidenden 6:0-Vorsprung. Im weiteren Verlauf mussten

Laurenz Maslo (2:3 gegen den früheren Nevigeser Oberligaspieler Frank Granowski)

und Philipp Knoll (2:3) den Elberfeldern zwei Punkte überlassen. Drei weitere Zähler

durch Robin Platz und erneut Vladimir Misinsky und dem erstmals eingesetzten

Jugendlichen Leonid Yakymchuk machten den hohen 9:2-Sieg perfekt. Die Velberter

bleiben auf Rang eins (16:0 Punkte), vor TB Groß-Ösinghausen (14:2),

Lüttringhausen (11:5) und TTC Wuppertal II (8:4).

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen