Tischtennis: Anton Limonov erreicht das Achtelfinale bei Junioren-EM


Bei der im rumänischen Cluj-Napoca ausgetragenen TT-EM der Junioren (U 21) war auch

der für die Ukraine spielende Anton Limonov (SV Union Velbert) am Start.

Im Mixed gab es mit Partnerin Anastasiya Dymytrenko gegen Zdena Blaskova/Jan Valenta

(Tschechien) mit 1:3 gleich das „Aus“.

Im Doppel folgte mit Partner Andrii Grebeniuk nach dem 3:0 gegen Borna Petek/Arnau Pons

(Kroatien) eine 2:3-Niederlage gegen die Rumänien Eduard Ionescu/Darius Movileanu.

Besser klappte es im Einzel. In den Gruppenspielen blieb der Velberter ungeschlagen. Nach

dem 4:3 gegen Alex Naumi (Finnland) folgte ein 4:1 gegen Filip Radalovic (Montenegro).

Auch gegeb Vincent Senkbeil (SC Buschhausen) gab es mit 4:1 einen deutlichen Sieg.

Als Gruppensieger traf er im Achtelfinale auf den Kroaten Ivor Ban, dem er nach fünf

umkämpften Sätzen verlor und die Runde der besten Acht nur knapp verpasste.

Ban verlor gegen Maciej Koloziejczyk (Österreich), der gegen Vladislav Ursu (Moldawien)

unterlag. Der Moldawier zog später ins Endspiel ein, verlor dort gegen den Polen Samuel

Kulczycki mit 2:4 Sätzen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen