TT-Bezirksmeisterschaften: Karl Walter holt Titel nach Finalsieg gegen Lukas Bosbach


Bei den Einzelmeisterschaften des Bezirks Düsseldorf bestimmten Spieler des SV

Uinon das Geschehen in der Herrenklasse. Karl Walter gewann den Titel im Einzel

nach einem 3:1 gegen seinen Vereinskameraden Lukas Bosbach. Mit Michael

Servaty kam ein weiter Unioner auf Rang drei. Bosbach holte sich mit Partner Felix

Kleeberg (TUSEM) den Titel im Doppel.

Heiko Raatz (TTC SW) und der junge Leonid Yakymchuk (SV Union) verpassten die

Hauptrunde durch knappe Fünf-Satz-Niederlagen in den Vorrundengruppen. Mit

Christian Mauersberger (verletzt) und Timi Köchling (Klausuren fürs Studium) fehlten

zwei weitere Unioner. Karl Walter, Lukas Bosbach und Michael Servaty gewannen

ihre Gruppenspiele und spielten sich bis ins Halbfinale durch. Dann verlor Servaty

knapp mit 2:3 gegen Walter und Bosbach zog mit einem 3:1 auch ins Endspiel ein.

Hier gewann Walter mit 3:1 und holte den Titel im Einzel. Alle drei Unioner qualifi-

zierten sich für die Westdeutschen Meisterschaften.

Im Doppel erreichte Walter mit seinem jüngeren Bruder Heinrich (BW Grevenbroich)

das Viertelfinale, wo es eine knappe Niederlage gegen die Uerdinger Björn

Bode/David Nüchter gab, die dann im Halbfinale an Bahadir Secer (Meiderich) mit

Partner Michael Servaty scheiterten. Das Endspiel gewannen dann Bosbach/Klee-

berg nach vier Sätzen mit 3:1.

Bei den Senioren 40 überstand Martin Horsten (TTC SW) die Gruppenphase nicht.

Besser klappte es bei den Senioren 55 für Rainer Jungblut (SV Union). Er belegte im

Einzel den dritten Platz und konnte an der Seite von Marc Wolter (TTV Ronsdorf)

den Doppelwettbewerb sogar gewinnen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen