Tischtennis-Jugend: SV Union Velbert bleibt Erster in der NRW-Liga

In der NRW-Liga der Jugend gewann SV Union Velbert beim TTV Letmathe klar mit

9:1 und bleibt auf Rang eins. Die zweite Mannschaft der Velberter musste beim FC

Schalke 04 (4:6) und TUSEM Essen (1:9) Niederlagen einstecken.


TTV Letmathe – SV Union Velbert 1:9


Mit dem Gewinn beider Doppel gelang ein Start nach Wunsch. Im weiteren Verlauf

waren die Unioner auch im Einzel überlegen. John Holler musste den Gastgebern

den Ehrenpunkt gestatten. Felix Gehrmann gewann das letzte Einzel 3:2. Die

anderen Begegnungen gingen mehr oder weniger klar an die Gäste, die mit dem 9:1-

Sieg die Tabellenspitze verteidigten.


FC Schalke 04 – SV Union Velbert II 6:4


Beim Tabellenzweiten spielten die Unioner auf Augenhöhe mit und unterlagen

knapp. Am Ende hatten die Hausherren das ausgeglichener besetzte Team und

profitierten von zwei knappen Fünf-Satz-Siegen. Nach zwei Stunden Kampf gab es

somit eine knappe 4:6-Niederlage. Bei den Gästen bleib Nik Flesch in Einzel und

Doppel ungeschlagen.


TUSEM Essen – SV Union Velbert II 9:1


Mit einem Ersatz geschwächten Team kassierten die Unioner eine unerwartet

deutliche Niederlage. Nach dem knappen Verlust der Doppel Hilcker/Oesterle und

Kopper/Klimmeroth konnte Moritz Kopper sein erstes Einzel gewinnen. Alle anderen

Partien gingen aber mehr oder weniger deutlich an die Gastgeber, die sich auf Rang

drei verbesserten. Die Unioner, derzeit auf Platz acht, hoffen auf Punkte in den

kommenden Spielen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen