Tischtennis-Vorschau: SV Union Jungen spielen auf westdeutscher Ebene


Die erste Jungenmannschaft des SV Union Velbert wurde in der TT-NRW-Liga

Zweiter hinter dem punktgleichen Team des TTC Schwalbe Bergneustadt. Damit

gelang die Qualifikation zur Vorrunde auf westdeutscher Ebene. Beim TuS Xanten,

dem ungeschlagenen Sieger der Staffel vier, geht es für die Velberter nun um die

Teilnahme an der Endrunde (in zwei Wochen). Vergleicht man die QTTR-Werte

beider Mannschaften scheinen die Unioner das stärkere Team zu stellen, aber es

muss ja erst einmal gespielt werden und zwar am Samstag, 30.04.2022, ab 15 Uhr,

in der Halle des städtischen Gymnasiums in Xanten, Johannes-Janssen-Str. 6. SVU-

Jugendwart Markus Tekaat ist optimistisch: „wir können uns für die Endrunde

qualifizieren.“

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen